Polizei will Gay-Pride crashen ....

(29.06.2015) Dieses Foto geht heute durchs Web: Am Wochenende hat in Istanbul die Gay-Pride, eine von den Behörden nicht bewilligte Homosexuellen-Demo stattgefunden. Die Polizei geht mit Gummigeschossen und Wasserwerfern auf die friedlichen Teilnehmer los.

Aber: Mit den Wasserwerfern haben die Polizisten versehentlich einen großen Regenbogen erzeugt - das internationale Zeichen der Homosexuellen-Bewegung.

Verletzte wegen Kohlenmonoxid

in deutscher Eishalle

Tote bei Ausschreitungen

Fußballmatch in Indonesien

Putins Popularität schwindet

Wegen Teilmobilmachung

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja