Polizeibewerber zu schwach?

Scheitern bei Liegestütze!

(23.08.2022) Österreichs Bewerber bei der Polizei scheitern an den Kraftübungen. Zuletzt haben 12 von 17 Bewerbern nicht die Mindestanforderung an Liegestütze geschafft. Diese liegt bei den Männern bei 21 und bei den Frauen bei 9. Die Polizei empfiehlt, sich schon vor dem Aufnahmeverfahren körperlich fit zu halten und zumindest ein wenig Kondition und Kraft aufzubauen.

Nicht nur im Bereich Fitness gibt es Probleme. Schwierigkeiten haben die Anwärter oft auch mit Rechtschreibung und Grammatik. Die Tests sind aber im Prinzip keine wissenschaftlichen Arbeiten, sondern, mit einer normal ausgeprägten Allgemeinbildung durchaus zu meistern.

(AS)

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt

Mikrokondom: Safety first

Kondom als Mikrofonschutz

Illegale Annexion "nie akzeptieren"

Ukraine: Van der Bellen

MFG verliert zentrale Figur

Austritt

Inflation steigt auf 10,5%

Rekordniveau seit 70 Jahren

Rad: Freie Fahrt bei Rot

Erste Kreuzung in Linz