Polizeieinsatz wegen Sex-Seife

(14.04.2017) Eine Sex-Seife sorgt in Karlsruhe in Deutschland für helle Aufregung. Eine Frau ruft die Polizei, weil sie sich durch ein dröhnendes Geräusch gestört fühlt. Die Beamten finden schließlich die Lärmquelle, eine Seife, die in einem Schrank in der Nachbarswohnung vor sich hinvibriert. Es handelt sich da um ein Sexspielzeug für die Dusche.

Es war völlig okay, dass die Frau deshalb die Polizei gerufen hat, sagt Fritz Bachholz von der Polizei Karlsruhe: „Man kann im Vorhinein nicht wissen, wo ein solches Geräusch herkommt. Wen soll man denn da fragen? Wir sind im wahrsten Sinne des Wortes Freund und Helfer und in dem Fall hat sich da ja schnell eine Lösung aufgetan.“

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?

Schnee in Westösterreich

Schön und mühsam zugleich

Decke eingestürzt

2 Schwerverletzte in Wien

Straßensperren in Neuseeland

Für Seelöwenfamilie

Weniger Impfstoff

Pfizer kürzt Lieferung

Mann bekommt neue Arme

Premiere in der Medizin

Masken-Verweigerer an Bord

Pilot bricht start ab

Merkel will Mega-Lockdown

Betrifft dieser auch die Öffis?