Polizeieinsatz wegen Fensterln

Lover (19) steigt in Haus ein

(30.03.2021) Fensterln hat in Linz einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein frisch verliebter 19-Jähriger will seine 17-jährige Freundin besuchen. Weil ihr Vater von der Beziehung noch nichts weiß, steigt er kurzerhand durchs Fenster in das Haus.

Nachbarn beobachten das und rufen die Polizei. Dann stehen die Beamten vor der Tür, so Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone: „Im Zimmer haben die Polizisten nach dem Einbrecher gesucht. Es hat sich dann aber herausgestellt, dass es gar kein Einbrecher ist, sondern der Liebhaber der Tochter, der sich hinter dem Kasten versteckt hat.“

Die Ermittlungen in dem Fall sind damit abgeschlossen.

Mehr Storys findest du auf krone.at

(gs)

AUT: Mehr Energiesicherheit

Nationalratsbeschluss

Affenpocken: Immer mehr Fälle

Darauf ist zu achten

Mutmaßlicher Missbrauch

KIGA: Schon 4 Anzeigen

Mit eSports gegen Gaming-Sucht

Machen wir es Island nach?

1.730 Soldaten verlassen Werk

Mariupol-Asowstal

BGM mit 1,78 ‰ am Steuer

Unfall mit Blechschaden

EU-Parlament erhöht Druck

Sanktionen gegen Kneissl?

OÖ: 16-Jährige tot

Unfall mit dem Moped