Polizeieinsatz wegen Fensterln

Lover (19) steigt in Haus ein

(30.03.2021) Fensterln hat in Linz einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein frisch verliebter 19-Jähriger will seine 17-jährige Freundin besuchen. Weil ihr Vater von der Beziehung noch nichts weiß, steigt er kurzerhand durchs Fenster in das Haus.

Nachbarn beobachten das und rufen die Polizei. Dann stehen die Beamten vor der Tür, so Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone: „Im Zimmer haben die Polizisten nach dem Einbrecher gesucht. Es hat sich dann aber herausgestellt, dass es gar kein Einbrecher ist, sondern der Liebhaber der Tochter, der sich hinter dem Kasten versteckt hat.“

Die Ermittlungen in dem Fall sind damit abgeschlossen.

Mehr Storys findest du auf krone.at

(gs)

Bilanz der jüngsten Corona-Demo

Festnahmen und Pfefferspray

Fisch & Gecko: "Energiefresser"

Haustier-Stromverbrauch-Check

Begräbnis Prinz Philip

Termin ist fix

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"