Polizeieinsatz wegen Fensterln

Lover (19) steigt in Haus ein

(30.03.2021) Fensterln hat in Linz einen Polizeieinsatz ausgelöst. Ein frisch verliebter 19-Jähriger will seine 17-jährige Freundin besuchen. Weil ihr Vater von der Beziehung noch nichts weiß, steigt er kurzerhand durchs Fenster in das Haus.

Nachbarn beobachten das und rufen die Polizei. Dann stehen die Beamten vor der Tür, so Lisa Stockhammer von der Oberösterreich Krone: „Im Zimmer haben die Polizisten nach dem Einbrecher gesucht. Es hat sich dann aber herausgestellt, dass es gar kein Einbrecher ist, sondern der Liebhaber der Tochter, der sich hinter dem Kasten versteckt hat.“

Die Ermittlungen in dem Fall sind damit abgeschlossen.

Mehr Storys findest du auf krone.at

(gs)

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich