Polizeieinsatz wegen Igel-Sex

(29.07.2016) Das heiße Liebesspiel zweier Igel sorgt derzeit im Netz für Schmunzeln. Im deutschen Erlangen alarmiert ein besorgter Bürger in der Nacht die Polizei, da er in der Nähe des Hauseingangs ein extrem lautes Schnaufen hört. Eine Polizeistreife geht der Sache nach und entdeckt im Schein der Taschenlampe schließlich zwei Igel beim Sex. Das ertappte Pärchen ergreift daraufhin sofort die Flucht ins Gebüsch.

Tierarzt Andreas Hecht:
“Die gesamte Igelkommunikation besteht aus lautem Schnaufen und Grunzen. Egal ob es um einen Kampf, ums Liebeswerben oder ums Liebesspiel selbst geht. In der Nacht fehlen die Hintergrundgeräusche, da hört man die Igel umso lauter.“

Video: Stier in Linz ausgebüxt

Polizei war im Großeinsatz

Apple entwickelt Suchmaschine

als Konkurrenz für Google

Spott-Welle für Kim Kardashian

gibt mit privater Insel an

OÖ geht gegen Privatpartys vor

um Lockdown zu verhindern

Drastische Maßnahmen in D

Todeszahlen steigen rasant

Zoo tötet erneut Tiere

wegen Modernisierung

Taschengeld: Wie viel ist okay?

nur 8 von 10 Kindern sparen

Drei Tote bei Verkehrsunfall

14-Jähriger schwer verletzt