Polizeieinsatz wegen Spielzeug

Bub (12) wollte nur spielen…

Schock im deutschen Bremen!

Ein 12-jähriger Bub löste dort einen polizeilichen Großeinsatz aus. Laut Angaben der Beamten hatten zuvor mehrere Zeugen beobachtet, wie der Bub einer Frau eine Waffe an den Kopf hielt und mit ihr in einem Wohnheim verschwand. Die Beamten befürchteten eine Geiselnahme.

Mehrere Einsatzkräfte, darunter auch Spezialkräfte des SEK, wurden alarmiert. Als diese vor Ort eintrafen, war jedoch schnell klar: Es herrscht keine Gefahr! Der 12-Jährige hatte sich eine Spielzeugpistole geschnappt und sich mit seiner 24-jährigen Schwester einen Spaß erlaubt.

Nach dem Schreck wird nun geprüft, ob die Familie die Einsatzkosten selber tragen muss…

Kind fällt in heißen Curry-Topf

Tragischer Tod

Vom Opfer zum Täter

In nur zwei Stunden

Smartwatch: Datenalarm!

"Uhr weiß oft mehr als Handy"

"Handwerker" zocken ab

Polizei Vorarlberg warnt

Wo ist das C von CDU?

Greenpeace-Aktion

Coldplay: keine Welttournee!

Verzicht wegen Klimakrise

Krasser Wunschzettel!

Vater teilt ihn auf Social Media

Schüsse in Tirol!

Cobra-Einsatz