Polizeieinsatz wegen Spielzeug

Bub (12) wollte nur spielen…

Schock im deutschen Bremen!

Ein 12-jähriger Bub löste dort einen polizeilichen Großeinsatz aus. Laut Angaben der Beamten hatten zuvor mehrere Zeugen beobachtet, wie der Bub einer Frau eine Waffe an den Kopf hielt und mit ihr in einem Wohnheim verschwand. Die Beamten befürchteten eine Geiselnahme.

Mehrere Einsatzkräfte, darunter auch Spezialkräfte des SEK, wurden alarmiert. Als diese vor Ort eintrafen, war jedoch schnell klar: Es herrscht keine Gefahr! Der 12-Jährige hatte sich eine Spielzeugpistole geschnappt und sich mit seiner 24-jährigen Schwester einen Spaß erlaubt.

Nach dem Schreck wird nun geprüft, ob die Familie die Einsatzkosten selber tragen muss…

Hund wartet 4 Jahre lang!

auf seine verlorene Familie

Flugverspätung wegen Bienen

"Summ, summ, summ"

Gabalier: Beziehungs-Aus!

Emotionale Reaktionen im Netz

Wiener von Auto überrollt

Er ist auf der Straße gelegen

Sohn sticht Mutter nieder

Bluttat in Vorarlberg

Datenverbrauch killt Klima

4k und Autoplay verheerend

Überfall am Kirtag

Zeugen gesucht

Hofer offiziell FPÖ-Chef

Mit 98,25 % gewählt