Polizeihund als Lebensretter

(18.02.2018) Ein Polizeihund aus der Steiermark wird als Lebensretter gefeiert! Was ist passiert? Ein 80-jähriger demenzkranker Heimbewohner wird gestern Abend in Kaindorf bei Hartberg als vermisst gemeldet. Er dürfte das Pflegeheim unbemerkt verlassen haben. Eine großangelegte Suchaktion verläuft erfolglos.

Polizeihund als Lebensretter 1

Heute Früh wird dann die Polizeihundestaffel dazu alarmiert. Wenig später spürt einer der Hunde den 80-Jährigen wohlbehalten, aber unterkühlt auf.

Leo Josefus von der Polizei Steiermark:
"Zwischen Wald und Acker ist der Abgängige gesessen und der Polizeihund hat ihn aufgestöbert. Der Hund ist ein belgischer Schäferrüde und heißt "Groll van de Duvetorre". Er ist ein sehr tüchtiger Hund."

Top Secret: Pandemie-Lager

Meist gesichterter Ort in Wien

Paris: Eiffelturm evakuiert

Einsatz nach Bombendrohung

Gin-Tonic-Bratwurst

der etwas andere Fleischhauer

Schnelltests für Passagiere

Start im Oktober?

Frau (55) von Partner erstochen

Bluttat in Niederösterreich

Selbstversuche bei Forschern

Im Wettrennen um den Impfstoff

Drama am Fußball-Platz

Verletzte nach Blitzeinschlag

141 Kekse in fünf Minuten

GB: Neuer Weltrekord