Polizist adoptiert Rehkitz

Reh-Mama bei Unfall gestorben

(21.05.2021) Ein Polizist aus Rainbach bei Freistadt zeigt großes Herz. Der junge Oberösterreicher wird Mitte Mai zu einem dramatischen Verkehrsunfall gerufen. Ein hochschwangeres Reh läuft auf die Bundesstraße und wird dort frontal von einem PKW angefahren. Die Mama stirbt noch vor Ort, zwei Rehkitze werden auf die Straße geschleudert. Wie durch ein Wunder überlebt eines der beiden Jungtiere die Folgen des Unfalls.

Der junge Polizist und seine Frau entscheiden sich dazu dem Rehkitz zu helfen. „Daisy“ wird jetzt mit Spezialmilch, Decken, einer Heizmatte und sehr viel Zeitaufwand großgezogen. Mittlerweile macht das junge Reh auch schon Ausflüge in den Garten. Die beiden frischen Reheltern rechnen damit „Daisy“ noch zumindest ein Jahr bei sich zuhause großzuziehen.

(CD)

Apres-Ski nur für Geimpfte?

Kurz stellt 1-G in Aussicht

7.515 Schulabmeldungen

Zahl hat sich verdreifacht

Nashorn in Zoo ertrunken

Schrecklicher Unfall!

Armbrustschütze auf Balkon

Zwei Tote in den Niederlanden

Ausreisekontrollen in Braunau

Ab Mitternacht

Häftlinge feiern in Wr. Neustadt

Männer jetzt verlegt

Impfgegner stürmen Krankenhaus

Heftige Bilder in Schweizer Spital

Motorrad rast in Kindergruppe

Mehrere Verletzte!