Urteil gegen Alk-Polizist

Sieben Monate Haft

Ein Polizist, der betrunken Kollegen beleidigt und bedroht haben soll, ist gestern in Linz vor Gericht gestanden. Der 55-Jährige hat im letzten Oktober versucht, alkoholisiert sein Auto zu starten. Dabei ist er von zwei Kollegen kontrolliert worden. Dann ist die Situation eskaliert.

Christoph Gantner von der Oberösterreich Krone:
Wie die Polizisten die Personenkontrolle durchführen wollten, soll er gesagt haben: "Wenn das so ist, greife ich zur Puffn. Vielleicht führe ich ja auch eine bei mir.“ Als dann einer der Beamten sein Fahrzeug durchsuchte, wurde keine Waffe gefunden.

Der 55-jährige Polizist ist wegen versuchten Widerstands gegen die Staatsgewalt, Amtsmissbrauchs und gefährlicher Drohung zu sieben Monaten bedingt und einer Geldstrafe verurteilt worden.

Die ganze Story liest du in der Oberösterreich Krone und auf krone.at.

Eltern lassen Kind zurück

Unfassbar

Mordalarm in Wien!

Mann erschlägt Ehefrau

Schoko im Tresor

Mann sperrt Süßes weg

Video: Böhmermann vs FPÖ

Kickl in brauner Uniform

Woher kommt Kurz wirklich?

Video geht viral

Missbrauch auf Spielplatz?

Fahndung nach diesem Mann

Hofer umarmt Strache

bei blauem Oktoberfest

WAC - Sensation!

Alle Bilder zum Match