Polizist mit 2 ‰ unterwegs

Von Kollegen angehalten

(15.02.2022) Ein Polizist aus dem Bezirk Wiener Neustadt ist mit seinem Privatauto mit mehr als zwei Promille unterwegs gewesen. Eine entsprechender Online-Bericht der "NÖN" wurde von der Landespolizeidirektion Niederösterreich heute Dienstag bestätigt. Der Mann sei bei der Alkofahrt von Kollegen der eigenen Polizeiinspektion aufgehalten und beamtshandelt worden.

Verwaltungsstrafverfahren und Disziplinarmaßnahmen

Dem Beamten wurde der Führerschein abgenommen, ihn erwarte zudem das selbe Verwaltungsstrafverfahren wie jeden anderen Staatsbürger auch, teilte Polizeisprecher Raimund Schwaigerlehner auf APA-Anfrage mit. Nicht zuletzt würden interne Disziplinarmaßnahmen bzw. eine -strafe drohen.

(fd/apa)

Bewegtes Zimmer mit Aussicht

Übernachtung im Wiener Riesenrad

Spektakuläre Verfolgungsjagd

Lenker wirft Dinge auf Polizei

Amoklauf in Schule angekündigt

Großeinsatz in Mistelbach

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus