Polizist wird Doppel-Lebensretter

(23.05.2017) Ein Polizist aus der Steiermark wird gerade als doppelter Lebensretter gefeiert. Im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag kommt ein älteres Ehepaar mit seinem Wagen von der Straße ab, das Auto stürzt in die Mürz. Der Wagen liegt am Dach und füllt sich mit Wasser. Der Polizist sieht den Unfall, zögert keine Sekunde und springt in den Fluss. Er zieht die beiden an Land, der Mann ist allerdings im Auto mit dem Kopf bereits unter Wasser.

Monika Krisper von der Steirerkrone:
“Der Pensionist ist auch bewusstlos gewesen, der Polizeibeamte hat aber sofort mit lebensrettenden Maßnahmen begonnen. Mit Erfolg. Die beiden Verletzten sind danach ins Krankenhaus gebracht worden.“

Transport großer Bargeldmengen

In Laudamotion-Fliegern

Großbritannien will impfen

ab nächster Woche!

Massentests: Anmeldung möglich

Untersuchungen ab Freitag

Ktn: Keine Spur von Bankräuber

Fahndung läuft

Regierung verrät Öffnungsplan

Wer sperrt am Montag auf?

Auto rast in Fußgängerzone

Fünf Tote in Trier

Schäferhunde kapern Polizeiauto

und besetzen den Fahrersitz

Unfall auf Höhenstraße

PKW überschlägt sich