Polizist wird Held des Tages

(07.09.2018) In Rechnitz im Burgenland wird ein 21-jähriger Polizist gerade als Held gefeiert. Als er auf dem Weg in die Arbeit war, bemerkt er ein Autowrack am Straßenrand. Sofort leistet der 21-Jährige Erste Hilfe. Die 24-jährige Unfalllenkerin dürfte kurz davor frontal gegen einen Baum gekracht sein und ist dabei schwer verletzt worden. Josef Poyer von der Burgenland Krone:

"Es wird davon ausgegangen, dass der schnelle Einsatz des 21-Jährigen noch schlimmere Verletzungen oder Folgeschäden verhindert hat. Bei seinen Kollegen herrscht natürlich große Freude für den tollen Einsatz und sie sind stolz, dass er unser Held des Tages geworden ist."

Mehr zu dieser Story liest du in der Burgenland Krone oder auf krone.at.

Mikroplastik in Babyflaschen

Forscher schlagen Alarm

Grüner Labrador-Welpe

entzückt das Netz

Verbot von Face-Shields

mit Übergangsfrist

Equal Pay Day 2020

Ab heute arbeiten Frauen gratis

Gedränge beim Lift

sorgt für Aufregung

"Facebook Dating"

neue Dating App

Toter bei Impfstoffstudie

bekam Placebo

D macht uns zum Risikogebiet

Reisewarnung für Österreich