Polizistin stillt fremdes Baby

Diese Geschichte rührt Tausende User im Netz! In Kolumbien hat eine Polizistin einem fremden Baby das Leben gerettet, indem sie es gestillt hat. Und das ist passiert: Eine Frau findet mitten im Wald ein Baby, sofort ruft sie die Polizei an. Als dann die Polizistin ankommt, merkt sie, dass das Baby dringend Nahrung braucht. Weil sie selbst gerade stillt, gibt sie dem fremden Baby spontan die Brust und rettet ihm dadurch das Leben. Das Kind ist mittlerweile wieder gesund, es hat leichte Schnittwunden erlitten und war unterkühlt.

Teile die Story mit deinen Freunden!

Berlin bekommt Bums-Boxen

Schäferstündchen am Straßenrand

Erster DJ im Weltall!

WCD schickt ihn auf ISS

15 Tonnen Eis schmelzen davon

Verrückter Vorfall in Deutschland

Katze löst schweren Crash aus!

In Salzburg

Test: Instagram ohne Likes

Schluss mit Konkurrenzkampf?

Tod durch Metall-Strohhalm!

Tragischer Vorfall in England

Strache urlaubt wieder in Ibiza

Back to the Island

Mordalarm: LKW-Fahrer tot

Tirol: Trucker erschlagen?