Polizistin stillt fremdes Baby

(14.01.2016) Diese Geschichte rührt Tausende User im Netz! In Kolumbien hat eine Polizistin einem fremden Baby das Leben gerettet, indem sie es gestillt hat. Und das ist passiert: Eine Frau findet mitten im Wald ein Baby, sofort ruft sie die Polizei an. Als dann die Polizistin ankommt, merkt sie, dass das Baby dringend Nahrung braucht. Weil sie selbst gerade stillt, gibt sie dem fremden Baby spontan die Brust und rettet ihm dadurch das Leben. Das Kind ist mittlerweile wieder gesund, es hat leichte Schnittwunden erlitten und war unterkühlt.

Teile die Story mit deinen Freunden!

26-Jähriger kündigt Mord an

An seiner Mutter

Expertin fordert Impfpflicht

auch für Friseure

Busunfall in Kroatien

Mindestens zehn Tote

Gold für Österreich!

Kiesenhofer gewinnt Radrennen

Schlange beißt Kind

Notarzthubschrauber im Einsatz

PCR-Testpflicht kommt!

Für Urlaubsrückkehrer per Flug

Bewaffneter Überfall in Wien

Supermarkt in Floridsdorf

Großbrand in Niederösterreich

Halle steht in Flammen