Pongau: Kater angeschossen

Fahndung nach Tierhasser

Fahndung nach einem irren Tierhasser in Schwarzach im Pongau. Ein Unbekannter hat dort einen Kater wohl schon vor einigen Tagen mit einem Luftdruckgewehr angeschossen und verletzt. Erst jetzt ist die Verletzung aufgefallen, da das Tier Fieber bekommen hat. Die Tierärztin hat dann auf Röntgenaufnahmen die Kugel im Körper entdeckt.

Irene Stauffer von der Polizei Salzburg:
"Das Projektil soll über die Schulter in den Körper eingedrungen sein. Bisher haben wir leider keine Hinweise darauf, wer auf den Kater geschossen hat."

Die Ärztin hat das Projektil nicht entfernen können. Es ist daher unklar, ob sich der Kater erholen wird.

Kind fällt in heißen Curry-Topf

Tragischer Tod

Vom Opfer zum Täter

In nur zwei Stunden

Smartwatch: Datenalarm!

"Uhr weiß oft mehr als Handy"

"Handwerker" zocken ab

Polizei Vorarlberg warnt

Wo ist das C von CDU?

Greenpeace-Aktion

Coldplay: keine Welttournee!

Verzicht wegen Klimakrise

Krasser Wunschzettel!

Vater teilt ihn auf Social Media

Schüsse in Tirol!

Cobra-Einsatz