Pongau: Kater angeschossen

Fahndung nach Tierhasser

(12.09.2019) Fahndung nach einem irren Tierhasser in Schwarzach im Pongau. Ein Unbekannter hat dort einen Kater wohl schon vor einigen Tagen mit einem Luftdruckgewehr angeschossen und verletzt. Erst jetzt ist die Verletzung aufgefallen, da das Tier Fieber bekommen hat. Die Tierärztin hat dann auf Röntgenaufnahmen die Kugel im Körper entdeckt.

Irene Stauffer von der Polizei Salzburg:
"Das Projektil soll über die Schulter in den Körper eingedrungen sein. Bisher haben wir leider keine Hinweise darauf, wer auf den Kater geschossen hat."

Die Ärztin hat das Projektil nicht entfernen können. Es ist daher unklar, ob sich der Kater erholen wird.

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?