Pongau: Kater angeschossen

Fahndung nach Tierhasser

(12.09.2019) Fahndung nach einem irren Tierhasser in Schwarzach im Pongau. Ein Unbekannter hat dort einen Kater wohl schon vor einigen Tagen mit einem Luftdruckgewehr angeschossen und verletzt. Erst jetzt ist die Verletzung aufgefallen, da das Tier Fieber bekommen hat. Die Tierärztin hat dann auf Röntgenaufnahmen die Kugel im Körper entdeckt.

Irene Stauffer von der Polizei Salzburg:
"Das Projektil soll über die Schulter in den Körper eingedrungen sein. Bisher haben wir leider keine Hinweise darauf, wer auf den Kater geschossen hat."

Die Ärztin hat das Projektil nicht entfernen können. Es ist daher unklar, ob sich der Kater erholen wird.

Oder: Fischsterben

Ursache weiter unklar

Scheidung bei Klitschkos

Nach 26 Jahren Ehe

Katrin Beierl hat Schlaganfall

Bob-Star: "Ich bin raus"

4-Jähriger überrollt

Von Straßenwalze getötet

Leiche im Koffer

Nach Versteigerung entdeckt

Explosionen auf der Krim

Russische Badegäste fliehen

11-Jährige stürzt ab

NÖ: 15 Meter über Felswand

Waldbrände in Europa

Rimini, Sizilien, Portugal