Pony auf Rückbank

Transport im Auto

(27.03.2019) Ungewöhnlicher Beifahrer! Ja, da ist tatsächlich ein Pony im Auto mitgefahren.

Im oberösterreichischen Bezirk Vöcklabruck wird ein Autofahrer von der Polizei angehalten und die staunt nicht schlecht: Der 72-Jährige hatte doch tatsächlich ein Shetlandpony transportiert. Aber nicht etwa in einem Hänger, sondern auf dem Rücksitz. Der Pensionist hatte dafür sogar extra Stroh auf die Rückbank gestreut, damit es das Pony „Nelke“ bequem hat.

Die Begründung für den ungewöhnlichen Sondertransport: Der Lenker wollte das Pony nach zum Attersee bringen, wo bereits ein weiteres Pony wartet. Und dafür gibt’s auch keine Strafe. Nach Absprache mit den Behörden durfte der Mann wieder weiterfahren. Sachen gibt’s!

Apa Pony

Sängerin Ellie Goulding

Freude über Babybauch

Broccoli gewinnt Konsum-Ente

Ärgerlichstes Lebensmittel 2020

Dominic Thiem nominiert

für Laureus Award

86 tote Delfine

vor Mosambiks Küste

Mayrhofen im Zillertal

sperrt ab Samstag zu

Größter Kokain-Fund Europas

im Hamburger Hafen

Mehr als 2.000 neue Fälle

Kurve zeigt nach oben

Top-Suchanfragen der Pandemie

Wonach googelt Österreich?