Pornhub plant Gesichtserkennung 2

(13.10.2017) Denn auf solchen Porno-Portalen werden leider auch Amateurfilmchen und Rachepornos hochgeladen. Und auch wenn Pornhub beteuert, nur Gesichter von professionellen Darstellern zu scannen, können Fehler passieren, so Datenschützer Georg Markus Kainz:
“Die Gesichtserkennung funktioniert inzwischen schon recht gut. Aber auch eine Fehlerquote von wenigen Prozent kann gerade auf Porno-Plattformen fatal sein.

US-Datenschützer warnen auch vor Verknüpfungen mit den Datenbanken Sozialer Netzwerke. Hier könnte eine Nacktfoto- und Pornodatenbank entstehen.

Rom: 600 Infizierte aus Ausland

Gefälschte Tests

Felssturz in Bärenschützklamm

zwei Todesopfer

KNTN: Maskenpflicht am Abend

zwischen 21 und 02 Uhr

Reisewarnung für Rumänien & Co

Strengere Grenzkontrollen

Folterkammer entdeckt

in den Niederlanden

Monster-Fledermaus schockt Netz

Fake?

Grazer Supermarkt: Schüsse

Drei Verletzte

Mit Baby im Arm überfallen

Junge Mutter daheim ausgeraubt