Postkasten gesprengt

Dumme Spaßaktion endet hochgefährlich: In Villach stecken Unbekannte einen Böller in einen Postkasten. Es kommt zu einer heftigen Explosion. Scharfkantige Metallteile fliegen überall umher. Katrin Fister von der Kärntner Krone:
“Die Teile sind ca. 40 Meter weit verstreut worden. Es hätten durchaus Passanten verletzt werden können. Die Teile werden jetzt untersucht. Auch die Spurensicherung war vor Ort.“

Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht.

FFF: Demos im ganzen Land

650 Orte machen heute mit

Schwiegerpapa jahrelang gequält

Bespuckt, eingesperrt, Strom aus

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test

Braut stirbt am Weg zum Altar

Sie war schwanger