Postkasten gesprengt

(13.01.2015) Dumme Spaßaktion endet hochgefährlich: In Villach stecken Unbekannte einen Böller in einen Postkasten. Es kommt zu einer heftigen Explosion. Scharfkantige Metallteile fliegen überall umher. Katrin Fister von der Kärntner Krone:
“Die Teile sind ca. 40 Meter weit verstreut worden. Es hätten durchaus Passanten verletzt werden können. Die Teile werden jetzt untersucht. Auch die Spurensicherung war vor Ort.“

Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht.

Brand in Traiskirchen

Höchste Alarmstufe

Flitzer verursacht Rote Karte

Spieler fassungslos

Impfgegner belästigen Kinder!

Mehrere Fälle an Wiener Schulen

Steinalte eineiige Zwillinge!

Weltrekord: 107-jährige Frauen

Corona Regeln Neu

Änderungen in Wien

Wut-Wiener explodiert!

Wegen falsch geparktem SUV

Gregor Schlierenzauer

Beendet Karriere

Vulkanausbruch La Palma

Erschreckende Videos