Prammer: Krebs-Outing wichtig

Lob und Respekt für Barbara Prammer! Die Nationalratspräsidentin hat sich ja offiziell zu ihrer Krebs-Diagnose bekannt. Prammer will trotz der Erkrankung ihren Amtsgeschäften nachkommen. Mit ihrem Outing will sie vor allem der Stigmatisierung von Krebspatienten entgegenwirken. Jährlich gibt es in Österreich 40.000 neue Krebs-Erkrankungen. Paul Sevelda, Präsident der Österreichischen Krebshilfe:

„Die Nationalratspräsidentin setzt hier ein ganz wichtiges Signal. Es wird auch vielen Krebspatienten im Land Kraft geben. Denn hier wird ein Zeichen gesetzt, dass man oft trotz der Diagnose sein Leben weiterlebt. Zudem gibt es immer bessere Behandlungsmöglichkeiten.“

Jugendbande: 121 Straftaten

63 Mitglieder ausgeforscht

Lehrerin misshandelt Schülerin

Schläge im Klassenzimmer

6 Alko-Unfälle pro Tag

Alkolenker-Studie schockt

Fisch mit Menschengesicht?

Aufregung im Netz!

Panda muss in die Röhre

Verdacht auf Nieren-Problem

Bruder schwängert Schwester

Horror in Argentinien

Angriff mit Kabelbinder

beim Kölner Karneval

120 Schoko-Nikoläuse gestohlen

aus Kindergarten