Priester werden aus Bar geschmissen!

(04.08.2017) Gehen sieben Priester in eine Bar in Großbritannien und werden rausgeschmissen. Nein, kein Witz, sondern pure Realität. Hintergrund: In der Bar sind nämlich Junggesellenabschiede und Kostümierte verboten. Deshalb will der Barkeeper den sieben Priestern den Bar-Zutritt verwehren, die eigentlich die Weihe eines Kollegen feiern wollten.

Die Geistlichen reagieren überrascht auf den Rausschmiss und versuchen zu erklären, dass sie wirklich Priester sind, sagt einer der Männer im englischen TV:
"Wir haben gedacht, dass er einen Scherz gemacht hat und haben gesagt: 'Ja, ja! Wir werden rausgeschmissen.' Als wir uns dann auf dem Weg zum Tresen gemacht haben, war uns erst klar, dass er es ernst meint. Also sind wir dann zur Tür und haben uns nur gedacht, 'Ok - und wohin jetzt?'"

Am Ende holt sie der Manager zurück und lädt die Priester-Gruppe sogar auf eine Runde ein

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet

Zeugnis: Bitte lerne im Sommer

Ende des Corona-Semesters

Rentner: Führerschein-Check?

Wirbel nach Schanigarten-Crash