Pro-Flüchtlingsdemo eskaliert total

(03.04.2016) Brutale Szenen am Brenner: Bei einer Pro-Flüchtlings-Demonstration sind Teilnehmer auf die Polizei losgegangen. Sie haben versucht, den Grenzübergang nach Österreich zu durchbrechen und haben Knallkörper auf die Beamten geworfen. Die haben sich ihrerseits mit Schlagstöcken und Pfefferspray verteidigt.

Die Demonstranten aus Deutschland, Italien und Österreich hatten sich gegen die Grenzschließung am Brenner und für menschlichere Bedingungen für Flüchtlinge eingesetzt.

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet