Promis strippen für US-Wahl

Das ist der Grund

(08.10.2020) Für eine Kampagne lassen derzeit viele Promis die Hüllen fallen! Darunter sind etwa Stars wie Naomi Campbell, Sarah Silverman, Amy Schumer, Mark Ruffalo und Chris Rock. Hintergrund sind die bevorstehenden US-Wahlen.

Die heiße Kampagne soll die Vorzüge der Briefwahl anpreisen und US-Bürger dazu motivieren, ihre Stimme abzugeben. Doch die Abstimmungszettel müssen in einen zusätzlichen Umschlag gesteckt werden, um gültig zu sein. Wird der Zettel ohne Extra-Umschlag verschickt, gilt er als "nackt" und wird nicht angenommen.

Ein Promi tanzt in der Kampagne übrigens aus der Reihe: der Comedian Sacha Baron Cohen. Er hat als "Borat" im Anzug einen Gastauftritt und stellt ganz perplex die Frage: "Wieso wollt ihr mich nackt sehen?"

(CJ)

Cleandanube: gegen Plastikmüll

Chemiker schwimmt in Donau

Kinderpornos verbreitet

33 Haus-Durchsuchungen

Arnautovic in Bologna

Bin hier nicht auf Urlaub

Zugsunglück in Tschechien

Drei Tote und viele Verletzte

So läuft der Schulstart

Impfen, Testen, Spülen

Messer-Angreifer stellt sich

Flucht von Wien nach Graz

Wolf-Abschusspläne

Verordnung in Pinzgau

Corona-Infektionsrisiko

Geimpfte: 2 Drittel niedriger