Prostituierte killt Serien-Mörder

(29.07.2015) Dort hat nämlich eine Prostituierte einen Serienmörder gekillt. Das klingt fast nach einem Hollywoodstreifen, ist aber tatsächlich passiert. Der Serienmörder reagiert auf eine Anzeige der Prostituierten, fährt zu ihr in die Wohnung. Dann eskaliert die Situation, sagt die Frau zu CNN:

"Ich weiß, dass er mich töten wollte. Er hat schon zu mir gesagt, es wäre nicht das erste Mal, dass er sowas tut. Er war vorher schon lange im Gefängnis. Er hat mir gedroht, für den Fall, dass ich zu schreien beginne. Er hat mich gewürgt, ich hab keine Luft bekommen. Als er die Waffe kurz hingelegt hat, hab ich ihn einfach erschossen."

Die Ermittler finden beim Opfer Mordwerkzeuge wie Äxte, Macheten, Messer, Handschellen und Müllsäcke. Die Ermittler gehen von mindestens drei bis vier Fällen aus, in denen das jetzige Opfer der Täter war.

Schaukeln wie Heidi

Japan: Auf Berg Iwatake

Spannung vor 1. TV-Duell

Führt Biden Führung aus?

Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

Tödliches Leitungswasser

"hirnfressende" Amöbe in Texas

Sbg: E-Bike aufgetuned

Polizei stoppt 19-Jährigen

Corona: Notstand ab morgen?

Ausnahmezustand bei Nachbarn

Uni sucht Durchfall-Patienten

Für Corona-Studie

Raser droht Nachbarn mit Mord

1,8 Promille im Blut