Protest gegen NSA-Bespitzelung

(11.02.2014) Schluss mit der Bespitzelung im Netz: Weltweit machen Organisationen und Privatpersonen heute mobil gegen die Überwachung durch Geheimdienste wie der NSA. Unter anderem "Amnesty International" aber auch Internetriesen wie Mozilla beteiligen sich am "The Day We Fight Back"-Tag.

Jeder kann mitmachen, sagt Claudia Zettel von der Internetplattform futurezone.at im Interview mit KRONEHIT: "Auf der Website des Protesttagese kann sich jeder einzelne einen Banner herunterladen und diesen auf der eigenen Website integrieren. Die Leute sind aber auch dazu aufgerufen, das Thema verstärkt in Social Media Kanälen wie Facebook und Twitter zu diskutieren und damit andere auf das Thema aufmerksam zu machen. Es kann also jeder mitmachen."

Hier kommst du direkt zur Website des "The Day We Fight Back".

Teenie-Bande terrorisiert Wirt

Auch Lokalgäste verprügelt

Handelsöffnung: Kein Bummeln!

Ware holen und ab zur Kassa

Quarantäne-Regelungen

mit Ausnahmen

Handel sperrt am Montag auf

unter Auflagen

Details zu neuen Maßnahmen

Öffnungsschritte nach Lockdown

Polizei leistet Geburtshilfe

Baby kommt im Auto zur Welt

Sexparty während Corona

Ungarischer Politiker dabei

Python greift Welpen an

Besitzerin schlägt zu