Protest gegen NSA-Bespitzelung

(11.02.2014) Schluss mit der Bespitzelung im Netz: Weltweit machen Organisationen und Privatpersonen heute mobil gegen die Überwachung durch Geheimdienste wie der NSA. Unter anderem "Amnesty International" aber auch Internetriesen wie Mozilla beteiligen sich am "The Day We Fight Back"-Tag.

Jeder kann mitmachen, sagt Claudia Zettel von der Internetplattform futurezone.at im Interview mit KRONEHIT: "Auf der Website des Protesttagese kann sich jeder einzelne einen Banner herunterladen und diesen auf der eigenen Website integrieren. Die Leute sind aber auch dazu aufgerufen, das Thema verstärkt in Social Media Kanälen wie Facebook und Twitter zu diskutieren und damit andere auf das Thema aufmerksam zu machen. Es kann also jeder mitmachen."

Hier kommst du direkt zur Website des "The Day We Fight Back".

Nobelpreis an Menschenrechtler

Aus Russland, Belarus, Ukraine

Angst vor Atomkrieg

Biden: 'Armageddon-Gefahr'

Massaker in Kindergarten

Schock in Thailand

Kostenlose Grippe-Impfung

In Wien

Adam Levine: Sexting-Skandal

Was denkt er über SNL Sketch

Filmstars lassen Haare!

Solidarität mit Frauen im Iran

Doch keine Krise?

J.Lo und Ben Affleck verliebt

Schildkröten sind Pornostars!

16,5 Millionen Klicks!