Protest gegen Schweinehaltung

Klomuscheln auf Mahü

(28.05.2019) Warum sitzen da heute Vormittag mitten auf der Mariahilfer Straße verkleidete Menschen auf Klomuscheln rum? Was nach einem stark verspäteten Aprilscherz klingt, hat leider einen sehr ernsten Hintergrund. Der Verein gegen Tierfabriken macht so auf die qualvolle Haltung vieler Mastschweine aufmerksam. Die Tiere leben auf Spaltenböden aus Beton, durch die Kot und Urin einfach durchfallen. Die Schweine leben so aber quasi über ihren Exkrementen.

Um das zu veranschaulichen, hat sich der Verein gegen Tierfabriken eine aufsehenerregende Aktion überlegt. Martin Balluch vom VGT:
"Wir werden ein gutes Dutzend Klomuschen auf die Mariahilfer Straße stellen und Menschen mit Schweinemasken darauf Platz nehmen lassen. So kann man das Leben auf dem Plumpsklo symbolisch darstellen."

Hai-Attacke in Hurghada

Tirolerin stirbt an Folgen

3 Männer zum Tod verurteilt

Steinigung wegen Homosexualität

NÖ: 1 Toter, 2 Schwerverletzte

B7 komplett gesperrt

Wartefrist bei Arbeitslosengeld

AMS-Chef Kopf: "diskutierenswert"

Totalausfall russischer Gaslieferungen?

Sorge in Deutschland

Pilzvergiftung in der Stmk

Ehepaar in Lebensgefahr

NÖ: Love Scam

Frau verliert 54.700 Euro

Ehe für alle!

Jetzt auch in der Schweiz