Thailand: Urlaub in Gefahr?

(28.11.2013) Der Thailand-Urlaub ist nicht in Gefahr, beruhigen die Reisebüros. Die Protestwelle hat ja auch die Ferienregionen erfasst. Regierungsgegner haben zu Wochenbeginn Ministerien in der Hauptstadt Bangkok gestürmt. Mittlerweile belagern sie auch Rathäuser auf der beliebten Ferieninsel Phuket. Viele Thailand-Urlauber machen sich deshalb jetzt Sorgen. Josef Peterleithner, Präsident des Österreichischen Reisebüroverbands:

"Es hat bislang keinerlei Gewalthandlungen, Schlägerein oder Straßenschlachten gegeben was die Demonstrationen in Phuket aber auch in den anderen Urlaubsgebieten betrifft. Die Badestädte und Tourismusgebiete sind von den Demonstrationen zwischen 10 und 50 Kilometer entfernt. Die Urlauber bekommen also überhaupt nichts mit!"

Adria: Immer mehr Haie

Fische sehr küstennah

2 Tote in Wohnhaus gefunden

Noch unklar ob Verbrechen

Größtes Kokainlabor entdeckt

in den Niederlanden

Asteroid rast an Erde vorbei

mit ziemlich knappem Abstand

Corona-Impfung zugelassen

in Russland

Diebin ohrfeigte Verkäuferin

wollte Diebesgut nicht abgeben

Von Hund in den Kopf gebissen

Zehnjähriger verletzt

Auf Grillplatz Hand abgehackt

21-Jähriger schwer verletzt