Prozess gegen Brutalo-Türsteher

(15.01.2014) Am Landesgericht Linz in Oberösterreich wird heute sieben Türstehern der Prozess gemacht. Sie sollen insgesamt neun Discobesucher einfach verprügelt und schwer verletzt haben.

Die Vorwürfe gegen die Angeklagten im Alter von 21 bis 53 Jahren wiegen schwer: Sie sollen immer wieder ohne Grund Gäste brutal attackiert haben. Unter anderem sollen drei der Türsteher im Sommer 2012 einen Besucher zu Boden gestoßen und dann mit heftigen Fußtritten schwer verletzt haben. Ein weiterer ähnlicher Vorfall dürfte sich wenig später zu Weihnachten ereignet haben. Aber nicht nur diese beiden, sondern auch andere Vorfälle sind auf Video aufgezeichnet worden und werden den Männern zur Last gelegt. Ihnen drohen bis zu 5 Jahre Haft.

Demos gegen Impfpflicht

AUT: "kleine Warnstreiks"

Teure Handys am Wunschzettel

1.000 € und mehr

4-Jähriger stirbt an Corona

Vorerkrankung am Herzen

Alle lieben homeoffice!

Spart Co2 und Zeit

Impfpflicht in der EU?

Ursula von der Leyen prüft!

Femizide: Neue Erkenntnisse

Wien und Tirol

FPÖ: Vorsichtiges Impf-Pro

"Werde mich an Gesetz halten"

Handel: Sonntagsöffnung 19.12?

Lockdown-Kompensation