Prozess gegen Walter Mayer

Erneut schwere Doping-Vorwürfe

(19.02.2020) Promi-Prozess am Landesgericht Innsbruck! Ex-ÖSV-Trainer Walter Mayer muss sich erneut wegen schwerer Doping-Vorwürfe verantworten. Der 62-Jährige ist bereits in die Doping-Skandale bei den Olympischen Spielen 2002 und 2006 verwickelt gewesen. Mayer ist deswegen schon 2011 in Wien zu 15 Monaten Haft verurteilt worden – allerdings auf Bewährung. Jetzt wird ihm vorgeworfen, er hätte auch zwischen 2012 und 2019 Sportler beim Doping unterstützt und auch selbst Dopingmittel weitergegeben.

Gerichtssprecher Andreas Stutter:
“Es sind mehrere Zeugen geladen, darunter auch Zeugen, die bereits in anderen Verfahren hier am Landesgericht einvernommen worden sind. Der Strafrahmen beträgt bis zu drei Jahre Haft.“

(mc)

Bizzare Verfolgungsjagd

Corona-Verdächtiger flüchtet

Ostergeschenke online: Achtung

Tipps für sicheren Einkauf

Bald keine Kondome?

wegen Corona

Wien: 4 neue Begegnungszonen

"Brauchen mehr Platz"

Banküberfall in Wien

Polizei bittet um Hinweise

"Bitte bleiben Sie zu Hause"

Oster-Appell von Kurz

Jetzt buchen oder abwarten?

Heuer bitte Österreich-Urlaub

Schutzmasken gestohlen

12 Wochen Haft