Prozess: Horrorfilm nachgespielt

(04.07.2018) Weil sie einen Horrorfilm nachgespielt haben, müssen sich vier Kärntner nun vor Gericht verantworten. Die Burschen zwischen 19 und 25 sollen sich mit Masken wie aus dem Film “The Purge“ verkleidet haben und dann mit Baseballschlägern in der Hand ausgerückt sein. So sollen sie drei Mädchen in einem Auto bedroht und fast zu Tode erschreckt haben.

Der Prozess ist gestern aber vertagt worden, sagt Kerstin Wassermann von der Kärntner Krone:
“Es fehlt nämlich noch eine Zeugin. Es wird für den Richter aber sicher eine recht schwierige Entscheidung, ob es sich da schlichtweg um eine Blödheit, oder eine schwere Nötigung war. Denn darauf droht Haft.“

EU kündigt Vertrag mit Valneva

Kein österr. Totimpfstoff!

Städte ‚dimmen‘ Straßenlaternen!

Wegen hoher Energiepreise

OÖ: Fliegender Opa unverletzt!

78-Jähriger Paragleiter in Baum

Masken-Aus im Flugzeug

"Vorsicht, Virus zirkuliert"

Attentat in den USA

Mögliches rassistisches Motiv

Herrenloser Koffer!

Wiener Stephansplatz gesperrt

Drift missglückt!

Unfall am Wiener Kahlenberg

Ukraine gewinnt Songcontest

dank Zuseher