Prozess: Horrorfilm nachgespielt

Gericht Urteil Hammer

(04.07.2018) Weil sie einen Horrorfilm nachgespielt haben, müssen sich vier Kärntner nun vor Gericht verantworten. Die Burschen zwischen 19 und 25 sollen sich mit Masken wie aus dem Film “The Purge“ verkleidet haben und dann mit Baseballschlägern in der Hand ausgerückt sein. So sollen sie drei Mädchen in einem Auto bedroht und fast zu Tode erschreckt haben.

Der Prozess ist gestern aber vertagt worden, sagt Kerstin Wassermann von der Kärntner Krone:
“Es fehlt nämlich noch eine Zeugin. Es wird für den Richter aber sicher eine recht schwierige Entscheidung, ob es sich da schlichtweg um eine Blödheit, oder eine schwere Nötigung war. Denn darauf droht Haft.“

HC präsentiert Wahlkampfsong

für die Wien-Wahl

Manaus erreicht Herdenimmunität

als erste Stadt weltweit

CoV-Infizierter reist durch Ö

Mit Flugzeug und Zug

Banküberfall in Wien

Bewaffneter Täter flüchtig

Juwelierräuber in Wien gesucht

Wer hat diese Männer gesehen?

Chrissy Teigen trauert um Baby

Model erlitt Fehlgeburt

Taliban-Terrorist in OÖ gefasst

wollte Frau köpfen

Tote bei Waldbränden in Kalifornien

Kampf gegen Flammen geht weiter