Prozess: Horrorfilm nachgespielt

Gericht Urteil Hammer

(04.07.2018) Weil sie einen Horrorfilm nachgespielt haben, müssen sich vier Kärntner nun vor Gericht verantworten. Die Burschen zwischen 19 und 25 sollen sich mit Masken wie aus dem Film “The Purge“ verkleidet haben und dann mit Baseballschlägern in der Hand ausgerückt sein. So sollen sie drei Mädchen in einem Auto bedroht und fast zu Tode erschreckt haben.

Der Prozess ist gestern aber vertagt worden, sagt Kerstin Wassermann von der Kärntner Krone:
“Es fehlt nämlich noch eine Zeugin. Es wird für den Richter aber sicher eine recht schwierige Entscheidung, ob es sich da schlichtweg um eine Blödheit, oder eine schwere Nötigung war. Denn darauf droht Haft.“

Details nach Mord in OÖ

Tiefer Hass auf Ehefrau

FFP2-Masken: Mehrmals tragen?

Tragedauer entscheidend

US-Kapitol abgeriegelt

Brand als Ursache

Baby-News bei Justin Timberlake

Kind Nummer 2 bestätigt

Putin-Gegner im Gefängnis

30 Tage Haft für Nawalny

Matura-Erleichterungen '21

Schüler machen Druck

Kündigung wegen Impfung?

Deutschland: Impfgegner-Eklat

Kein einziger Influenza-Fall

Maßnahmen verhindern Grippe