Prozess: Horrorfilm nachgespielt

Gericht Urteil Hammer

Weil sie einen Horrorfilm nachgespielt haben, müssen sich vier Kärntner nun vor Gericht verantworten. Die Burschen zwischen 19 und 25 sollen sich mit Masken wie aus dem Film “The Purge“ verkleidet haben und dann mit Baseballschlägern in der Hand ausgerückt sein. So sollen sie drei Mädchen in einem Auto bedroht und fast zu Tode erschreckt haben.

Der Prozess ist gestern aber vertagt worden, sagt Kerstin Wassermann von der Kärntner Krone:
“Es fehlt nämlich noch eine Zeugin. Es wird für den Richter aber sicher eine recht schwierige Entscheidung, ob es sich da schlichtweg um eine Blödheit, oder eine schwere Nötigung war. Denn darauf droht Haft.“

AUA-Maschine bleibt am Boden

wegen Chlor-Geruchs!

Hundeführer in Kaserne getötet

von Militärdiensthunden

Kühe durch Stromschlag tot

Drama auf Bauernhof

LKH Stolzalpe eingeschneit

Strom- und Zufahrtsprobleme

Warnung vor Fake-Polizist

Graz: 78.000 € futsch

Grippe gefährlich unterschätzt

4.300 Tote in zwei Jahren

Polizei sichert WhatsApp-Chat

Von Schülern in Deutschland

Inzest-Eltern töten Kinder

"Lieber tot als im Heim"