Prügel-Video: Warum so lange online?

(16.11.2016) Warum löscht Facebook das Prügel-Video aus Wien nicht gleich? Der Clip, in dem eine Teenie-Gruppe eine 15-Jährige schwer misshandelt, ist Millionenfach geklickt und tausende Male gemeldet worden. Trotzdem ist das Video noch immer online. Viele User sind sauer. Ein Foto, auf dem ein Nippel zu sehen ist, wird von Facebook binnen Sekunden gelöscht. Solche Gewaltvideos bleiben hingegen online.

Das Problem: Nackte Haut wird von automatischen Filtern sofort erkannt und gelöscht. Das funktioniert bei Gewaltszenen nicht.

Social-Media-Experte Markus Widmer:
“Die Programme erkennen nicht, ob es sich nicht zum Beispiel um einen Actionfilm-Trailer oder Polizeigewalt handelt. Solche Videos will Facebook nämlich den Usern zeigen. Daher landen Gewalt-Videos in einer Warteschleife. Und bei acht Milliarden Clips, die täglich auf Facebook angesehen werden, gibt es natürlich viele Meldungen. Aber das soll keine Ausrede sein, Facebook muss hier einfach schneller werden.“

Polizei schießt auf Angreifer

Häusliche Gewalt

Olympia: Bronze für Österreich

Erste Judo-Medaille seit 2008

Stumpfkrokodil gesucht

Hund und Katz gefährdet

Kunde rastet aus

Kassiererin ist zu langsam

Säugling erschlagen

Äste stürzen auf Kinderwagen

Katastrophe in Chemiepark

Explosion in Leverkusen

Marlboro wird eingestellt

Ab 2030 kein Verkauf in England

OÖ: Beide Kinder gestorben

Nach Kohlenmonoxid-Unfall