Prügelattacke auf Teenie geklärt!

(12.09.2017) Die brutale Prügelattacke auf einen Jugendlichen im burgenländischen Oberwart dürfte geklärt sein! Ein 28-jähriger Burgenländer wurde jetzt festgenommen. Vor eineinhalb Wochen soll er einen Teenie attackiert und schwer verletzt haben. Mit einem Phantombild wurde auf Hochtouren nach dem Verdächtigen gefahndet. Zwei weitere Männer haben sich bei der Polizei gemeldet und den entscheidenden Hinweis gegeben, auch sie seien von dem Burgenländer davor bedroht worden.

Tatwaffe war nicht, wie zunächst vermutet, ein Baseballschläger, sondern ein Eisenrohr. Der Mann sei geständig. Als Motiv gibt er an, bei der Tat stark betrunken gewesen zu sein.

Florian Hitz von der Burgenland-Krone:
"Laut seinen Angaben hätten ihn die Jugendlichen provoziert, weil sie vor ihm blöd mit dem Rad herumgefahren sind. Sie hätten ihm auch den Mittelfinger gezeigt und ihn beschimpft. Deshalb hat er die Nerven verloren und hat den einen Jugendlichen, einen Nachwuchsfußballer, mit der Eisenstange verprügelt."

Der Täter wurde wegen absichtlicher schwerer Körperverletzung angezeigt.

Die ganze Story liest du in der heutigen Burgenland-Krone und auf krone.at.

Stmk: Unwetter

4.000 Haushalte ohne Strom

Krebs durch Risikofaktoren

Rauchen: Fast die Hälfte der Todesfälle

Rekordfluten in Pakistan

Internet und Telefon ausgefallen

Badegäste retten Leben

Pensionisten überlebt

Langzeitarbeitslose

So wenige wie vor acht Jahren

Priester schmuggelt Waffen

Auf Haiti verhaftet

Lewandowski überfallen

Nach FC Barcelona-Training

Unwetter trifft Freizeitpark

Riesenrad herumgewirbelt