Prügelei in Wiener U-Bahn

Fight wegen fehlender Maske

(29.09.2020) Polizei bittet um deine Mithilfe: Die zwei Männer, die hier zu sehen sind, stehen im Verdacht, eine absichtlich schwere Körperverletzung begangen zu haben.

p52909 Foto1 290920 x

Völlig außer Kontrolle dürfte die Situation geraten sein, wie ein Mann anfang August die beiden Verdächtigen in der Wiener U3 Station Stephansplatz auf die Maskenpflicht angesprochen hat. Daraufhin sollen sie das Opfer mit Schlägen und Tritten im Kopfbereich verletzt haben.

p52909 Foto3 290920 x

Hinweise (auch anonym) werden an das Kriminalreferat Innere Stadt unter der Telefonnummer 01-31310-21810 erbeten.

(jf)

Messerattacke in Wien

Täter flüchtig

Pandazwillinge

Seltener Nachwuchs

Tornado am Bodensee

Anrainern geschockt!

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Liebes-Aus für Hirscher

Trennung nach 12 Jahren

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Alkolenker unterwegs

Fake-Blaulicht

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier