Prügelorgie nach Fußballmatch

Polizeieinsatz in Wien-Favoriten

(23.04.2022) Während des Zweitliga-Matches der Young Violets Austria Wien gegen FC Blau Weiß Linz am Freitag in Wien-Favoriten haben sich die 210 Zuschauer noch ordentlich benommen. Nach dem Spiel, das die Gastgeber 1:4 verloren, rauften allerdings rivalisierende Anhänger auf dem Weg zur U-Bahn. Die Polizei nahm einen Verdächtigen fest und es wurden bisher sechs Anzeigen gelegt. Die Berufsrettung brachte einen Verletzten ins Spital.

Die Polizei bildete Trennketten, um beide Gruppen von einander fernzuhalten. Mit Körperkraft wurden die Kontrahenten am Fortsetzen der gerichtlich strafbaren Handlungen gehindert, berichteten die Einsatzkräfte. Einige Tatverdächtige flüchteten.

(apa/makl)

Fahrgast geht auf Beamte los

20-Jähriger aus Zug geworfen

Trump: Mehr Waffen an Schulen

Nach Massaker

Bald "Bier-Triage"?

Erste Brauerei schlägt Alarm

Nehammer telefoniert mit Putin

45-minütiges Gespräch

Politiker kritisieren Putin

Russische Abgeordnete

Gruppe mit Schwert attackiert

Psychischer Ausnahmezustand

Mode: Aus für Gratis-Retoure?

Kosten steigen und steigen

Tank-Tourismus-Aus legal?

Darf Ungarn das überhaupt?