PS5 abwärtskompatibel?

Neue Gerüchte um Sony-Konsole!

(05.02.2019) PlayStation-Fans dürfen sich die Hände reiben! Der Sony-Chef hat ja bereits bestätigt, dass man an einer Next-Gen-Konsole arbeite, also an einer PlayStation 5! Auch wenn der Name so offiziell noch nicht bestätigt ist. Dafür gibt es jede Menge heißer Gerüchte um die Konsole: So soll die PS5 abwärtskompatibel sein. Man soll also auch PS4-Spiele darauf zocken können.

Darüber hinaus dürfte sie eine bombastische Grafik liefern. Beim Antrieb soll die PS5 nämlich auf einen Achtkern-Prozess der AMD-Ryzen-Reihe setzen. Der soll 4K-Spiele absolut ruckelfrei berechnen können. Die PS5 soll auch über zwei Kameras verfügen. Eine in der Konsole, die andere direkt am Controller. Apropos Controller: Der soll über ein noch größeres Touchpad verfügen. Und die Eingabe soll genauer denn je funktionieren.

Schon Ende des Jahres könnte die PS5 offiziell vorgestellt werden. Verkaufsstart wäre dann also wohl 2020. Auch um exklusive Spiele für die PS5 brodelt die Gerüchteküche. So könnte man sich das heiß ersehnte “The Last of Us 2“ oder auch das schon öfters verschobene “Days Gone“ als Release-Titel vorstellen.

Was passiert mit Impfpflicht?

Heute Volksbegehren im NR

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent