"PS5-Gewinn": Betrug!

Fieser Datenklau-Versuch

(11.12.2020) Die erst im November erschienene PlayStation 5 ist heiß begehrt – das wissen natürlich auch Gauner, die jetzt mit einer fiesen Masche offenbar an User-Daten ran wollen. Die Opfer bekommen von einem vermeintlichen Paketzustelldienst eine Mail, wonach sie angeblich eine PS5 gewonnen hätten. Es sei schon mehrmals versucht worden, das Paket zuzustellen. Man möge nun bitte 1 Euro Versandkosten überweisen, damit die Spielkonsole zugestellt werden kann.

Serina Babka von der Kärntner Krone:
"Man riskiert damit einen großen Datenklau. Besonders gefährlich ist der Klick auf "Hier bestätigten" - denn dann lädt sich eine Schadsoftware auf das Gerät, die die Daten ausspioniert."

Alle Infos dazu findest du auch auf krone.at

(mc)

Corona-Demos in Wien

Polizei setzt Pfefferspray ein

15-Jähriger droht mit Amok-Lauf

Bei Kanzler-Chat

Impfungen ab 12 Jahren?

Pfizer stellt US-Antrag

Lienz statt Linz?

Taxifahrer hilft aus

Van der bellen ist geimpft

,,Nur ein kleiner Pieks"

EMA prüft Thrombosefälle nach

Johnson & Johnson-Impfung

WHO empfiehlt keinen Wechsel

zwischen Impfstoffen

ÖVP will Strafen für

Masken-Verweigerer im Parlament