Pseudo-Arzt prellt Luxushotels

(03.12.2015) Nach einer Tat in der Steiermark ist jetzt ein internationaler Hotelbetrüger aufgeflogen! Der 42-Jährige wohnt mehrere Tage in einem oststeirischen Thermenhotel. Er gibt sich als Herzchirurg aus und lässt die Rechnung ans AKH Wien schicken. Von dort wird Anzeige erstattet. Es stellt sich raus, dass es sich um einen Serientäter handelt. Der gebürtige Schweizer, der sich stets als Arzt ausgibt, soll bereits unzählige Hotels in seiner Heimat, in Deutschland und in Österreich geprellt haben.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Bei den Ermittlungen hat sich herausgestellt, dass er sich gerade auf Mauritius befindet. Man hat aber gewusst, dass er bald über Italien in die Schweiz zurückfliegt. Er ist bei der Zwischenlandung in Mailand festgenommen worden.“

EU-Gesundheitsbehörde

Warnungen vor Delta Variante

Eurofighter: Alarmstart

Kein Kontakt zu Flugzeug

Hai-Angriff auf Vogel

Touristen schockiert

Angekettet auf Bahngleis!

Hund überlebt dank Zugbremsung

Spiderman trifft Papst

sorgt für Aufsehen

Nach 1 Corona-Fall:

Stadt verordnet Maßnahmen

Spanferkel Statue ärgerlich

Tierschützer laufen Sturm

Wega Einsatz nach Streit

PKW-Lenker und Waffen