Putin-Alarm in Wien

(24.06.2014) Putin-Alarm in Wien! Der international umstrittene russische Präsident absolviert heute einen Kurzbesuch in Österreich. Unter anderem wird er das wichtige Gas-Pipeline-Projekt „South Stream“ fixieren. Putin wird nicht nur wegen der Ukraine-Politik kritisiert, sondern auch wegen der Menschenrechtslage in Russland. Gegendemos sind angemeldet. Teile der Wiener City abgeriegelt. Roman Hahslinger von der Wiener Polizei:

“Seitens der Wiener Polizei werden umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen für den Staatsbesuch von Präsident Putin geschaffen. Es werden Verkehrssicherungs- und Personenschutzmaßnahmen getroffen. Es gilt aber auch, die Kundgebungen zu sichern.“

Jeder Zweite hat Maske satt

51% sagen "weg damit"

Paris-Aus für Thiem

so kann es nicht weiter gehen

Vierjährige stürzt aus Fenster

Schwer verletzt

4-Jähriger stirbt bei Ausflug

Von Strömung mitgerissen

Sozialmärkte kommen nicht nach

30 Prozent mehr Kunden

OÖ: Unfall in luftiger Höhe

Zusammenstoß zweier Leichtflugzeuge

VdB kandidiert wieder

Bundespräsidentschaftswahl

Affenpocken in Österreich

Erster Fall in Wien bestätigt