Putzen ist für Männer zu gefährlich

(06.09.2017) Putzen ist für Männer zu gefährlich! Dieses Ergebnis einer aktuellen Studie aus Brüssel sorgt im Netz für äußerst unterhaltsame Diskussionen. Demnach sollten Männer im Haushalt nämlich lieber nicht helfen. Denn sie haben dabei ein deutlich höheres Verletzungs- und sogar Sterberisiko als Frauen. Gründe: Männer ergreifen weniger Vorsichtsmaßnahmen und unterschätzen die Gefahr von Chemikalien, die in Putzmitteln enthalten sind.

Zum einen ein hormonelles Problem. Das Testosteron macht Männer risikofreudiger, somit tun sie sich auch schneller weh. Interessant ist aber auch, dass Männer sich immer dann besonders ungeschickt anstellen, wenn auch eine Frau im Haushalt lebt. Psychologin Isabella Woldrich:
“Damit Männer etwas wirklich gut können, muss es sie interessieren und sie dürfen auch keine andere Wahl haben. Wenn ohnehin eine Frau da ist, stellen sich manche so ungeschickt an, dass ihnen die Partnerin die Arbeit lieber abnimmt.“

tote in Madrid

Explosion in Hochhaus

Joe Biden wird angelobt

Hier das LIVE-Video!

Kaninchen-Misshandlung

Schreckliche Bilder aus Graz

Herzogin Meghan

Vater plant Enthüllungs-Doku

Horror-Zoo geschlossen

Veterinäramt greift ein

Uni-Studierende

Distance Learning bis Herbst

Zugedröhnter Lenker gestoppt

Bekifft mit 3 Kids unterwegs

Supermodel Helena Christensen

Supersexy mit Ü50