'Pyptoos': Trendiger Intim-Schmuck

(21.06.2016) Wer weder Haare, noch den völlig kahlen Look mag, der kann sich den Intim-Bereich jetzt mit stylischen Motiven schmücken. “Pyptoos“ heißen die angesagten Klebe-Bilder für die Intimzone. Der Name setzt sich aus “Pimp your Pussy“ und “Tattoo“ zusammen. Unzählige Motive stehen zur Auswahl: Tiere, Pflanzen, Tribals und auch Sprüche. Die “Pyptoos“ gibt es in verschiedenen Farben und Größen.

Ein netter Gag fürs Schlafzimmer. Solche kleinen Spielereien können viel Spaß ins Sexleben bringen, sagt auch Sexualmediziner Georg Pfau:
“Gerade in Langzeitbeziehungen ist es sehr schwierig, die sexuelle Spannung aufrecht zu erhalten. Solche Klebe-Tattoos können da eine nette Abwechslung sein. Solange die Materialien gut hautverträglich sind, ist dagegen absolut nichts einzuwenden.“

Auch Interesse an Pyptoos bekommen? Hier kannst du sie dir holen

Home Schooling: Es ist soweit

Eltern sind nervös

Über 9.000 Lokale kontrolliert

bundesweite Polizeikontrollen

Bärenbaby mit Hund verwechselt

Japaner irrt gewaltig

CoV: 6 Wochen Xmas-Ferien?

Dafür kurze Sommerferien

Erstes Mobilfunknetz am Mond

Nokia: weltraumtaugliches Netz

Video wird ausgewertet

nach Rassismus-Vorwurf

Fitnessstudio künftig Kirche

umgeht so Corona-Beschränkung

Corona: Verschärfte Maßnahmen

Neue Regeln für Veranstaltungen