'Pyptoos': Trendiger Intim-Schmuck

Wer weder Haare, noch den völlig kahlen Look mag, der kann sich den Intim-Bereich jetzt mit stylischen Motiven schmücken. “Pyptoos“ heißen die angesagten Klebe-Bilder für die Intimzone. Der Name setzt sich aus “Pimp your Pussy“ und “Tattoo“ zusammen. Unzählige Motive stehen zur Auswahl: Tiere, Pflanzen, Tribals und auch Sprüche. Die “Pyptoos“ gibt es in verschiedenen Farben und Größen.

Ein netter Gag fürs Schlafzimmer. Solche kleinen Spielereien können viel Spaß ins Sexleben bringen, sagt auch Sexualmediziner Georg Pfau:
“Gerade in Langzeitbeziehungen ist es sehr schwierig, die sexuelle Spannung aufrecht zu erhalten. Solche Klebe-Tattoos können da eine nette Abwechslung sein. Solange die Materialien gut hautverträglich sind, ist dagegen absolut nichts einzuwenden.“

Auch Interesse an Pyptoos bekommen? Hier kannst du sie dir holen

Heroin: Mutter tot neben Baby

Drogendrama im Burgenland

Giftspinnen-Alarm in Tirol

OMG: Schwarze Witwe?

Spanner am 007-Film-Set

Kamera auf Toilette eingebaut

Zu Heiß: Nackter im Supermarkt

wegen Abkühlung

Heißluftballon stürzt ab

Festivalbesucher verletzt!

+++ Breaking News! +++

Wien: Totes Baby im Park

So viele Brüste auf Twitter

was steckt dahinter?

Tödlicher Crash mit Hirsch

Motorradunfall in OÖ