Python erwürgt ihren Besitzer

(28.11.2017) In Thailand erwürgt eine Python ihren Besitzer. Das Tier hat sich innerhalb von wenigen Sekunden um den Körper des Mannes gewickelt und zugedrückt. Mit Messerstichen hat sich der Thailänder noch retten wollen - ohne Erfolg!

Python erwürgt Mann #1

Die Schwester des Mannes hat die Schlange ebenfalls dazu bringen wollen, von ihrem Bruder abzulassen. Sie hat versucht die Python am Ende des Schwanzes zu packen und sie abzuschütteln, aber auch sie hat keine Chance gehabt.

Python erwürgt Mann #2

Der Mann erstickt! Trotz der Messerstiche, die der 55-Jährige der Python zugefügt hat, überlebt die Schlange.

Helga Happ vom Reptilienzoo Klagenfurt:
"Da müsste er sie wirklich tödlich verletzen oder ganze Muskelpartien durchschneiden, damit das Wirkung zeigt. Die Schlange schlingt sich ja blitzschnell um den Körper. Da kommt das Auge gar nicht mit. Dann wartet sie ab und bei jedem Ausatmen der Beute, zieht die Schlinge immer mehr zu!"

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?