Quarantänepflicht gebrochen!

Paar flieht aus Hotelzimmer.

(29.11.2021) Seit Freitag gibt es weitere Einschränkungen für Reisende aus Südafrika. Wegen der weitaus schnell ausbreitenden Variante Omikron haben zahlreiche Länder strengere Reiseregeln in Kraft gesetzt. Erst jetzt müssen 61 Passagiere verpflichtend in Quarantäne. Dies gefällt natürlich nicht allen.

Paar flieht aus Quarantänehotel!

In den Niederlanden gelingt einem 30-jährigen Spanier sowie seiner 28-jährigen portugiesischen Partnerin die Flucht aus dem Quarantänehotel. Die Portugiesin wird zuvor positiv getestet. Das Paar ist auf dem Weg nach Spanien, als die beiden im Flugzeug von der Polizei festgenommen werden können. Die Polizei übergibt die beiden der Gesundheitsbehörde, die sie wiederum unter Quarantäne stellt.

Polizeiwache vor Hotel.

Aufgrund der Vorkommnisse werden die Sicherheitsvorkehrungen erhöht. Wenige Stunden vor der Flucht hat der niederländische Gesundheitsminister erklärt, die Behörden werden sicherstellen, dass die Quarantäne-Vorschriften eingehalten werden. Die Polizei kontrolliert, ob die Regeln eingehalten werden, denn die Regeln und die Sicherheitsvorkehrungen haben einen Grund!

Den Ausreißern droht eine Klage wegen "Gefährdung der öffentlichen Sicherheit". Weiteres entscheidet nun die Staatsanwaltschaft.

(MD)

Brasilien: Heftige Waldbrände

Schwerste Brände seit zwölf Jahren

Kesselschlacht

Russland gibt Stadt Lyman auf

Macht Covid unfruchtbar?

Länderübergreifende Untersuchung

K.O.-Tropfen bei SPD-Fest

Noch kein Verdächtiger

AKW-Chef entführt

Aufregung in Saporischschja

Kryptowährungen = Klimakiller

Schädlicher als Rindfleisch

Beschleunigter NATO-Beitritt?

Selenskyj stellt Antrag

Annexion besetzter Gebiete

International nicht anerkannt