Rache: 10 Jahre unschuldig im Knast

(25.08.2015) Diese Story berührt das ganze Netz! Die Australierin Roseanne Beckett ist zehn Jahre lang unschuldig im Gefängnis gesessen. Und das, weil sich ein verliebter Polizist an ihr rächen wollte. Roseanne hat nämlich nicht ihn, sondern einen Bekannten von ihm geheiratet. Und da sind beim Mann die Sicherungen durchgebrannt. Mit gefälschten Beweisen hat er die Frau hinter Gitter gebracht. Der Vorwurf: Sie soll versucht haben, ihren Mann umzubringen. Erst nach zehn Jahren Knast konnte ihre Unschuld bewiesen werden. Und dafür bekommt die Frau jetzt 1,5 Millionen Euro Entschädigung.

Das Netz ist begeistert von der Aktion! Unter Tränen bedankt sich Roseanne für all die Unterstützung.

Teile die Story mit deinen Freunden!

BKA fahndet nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg