Rache: 7.500$ in Münzen

Ex-Mann mit 10 Cents ausbezahlt

(11.11.2019) Eine böse Racheaktion hat sich diese Frau aus den USA überlegt! Brandi Lee ist von ihrem Ehemann mit einer ihrer Freundinnen betrogen worden und hat sofort die Scheidung eingereicht. Das Gericht hat sie allerdings zu einer Zahlung von 7.500 Dollar an ihren Noch-Ehemann verdonnert. Doch dass sie die Summe auf diese Weise ausbezahlen würde, damit hat der Mann sicher nicht gerechnet!

Brandi hat bei ihrer Bank nachgefragt, ob sie das Geld in 10 Cent-Münzen abheben darf. Weil sie auch den Grund für diese besondere Anfrage genannt hat, haben die Beamten zugestimmt und ihr sogar dabei geholfen, die Münzen mit einem Gewicht von insgesamt 159 Kilogramm in Umzugskartons in ihr Auto zu tragen.

Was Brandis Schadenfreude noch größer macht: So leicht, wie es für sie war, das Geld zu besorgen, wird es für ihren Ex-Mann beim Zurückgeben aber nicht! Denn die Bank akzeptiert laut Brandi Kleingeld nur, wenn es ordentlich gerollt wurde. Da wird ihr Ex wohl eine Weile brauchen!

Corona-Tests bei Hausärzten?

Neue Forderung vom Expertenrat

Trump: Ende von Tiktok?

Kein Download ab Sonntag

Neue Regelung bis März 2021

fürs Home-Office!

Scheinehen vermittelt

Sozialleistungen erschwindelt

Toter in Linz: Taxler gesucht

Erste Spur?

Autopilot: Tesla mit 150 km/h

Fahrer schläft!

Video für mehr Menschlichkeit

vom Mauthausen Komitee

Wien: Welpe in Park ausgesetzt

Das ist strafbar!