Rache an Drogendieb

(27.08.2014) Brutale Rache nach einem Drogen-Diebstahl im Bezirk Vöcklabruck. Zwei junge Oberösterreicher betreiben in ihrer Wohnung eine Cannabis-Plantage. Ihr 21-jähriger Nachbar plaudert das allerdings aus. Den Drogenzüchtern werden daraufhin ihre Pflanzen geklaut. Die beiden Bestohlenen wollen sich rächen und 'besuchen' mit zwei Freunden von ihnen den redseligen Nachbarn. Der 21-Jährige wird gefesselt und mehr als fünf Stunden lang misshandelt und gequält. Auch sein Auto wird demoliert.

Bernd Innersdorfer vom Landespolizeikommando Oberösterreich:
“Die Nachbarn haben die Polizei alarmiert, da sie mitbekommen haben, dass der Wagen beschädigt wird. Nach umfangreichen Ermittlungen sind die Tatverdächtigen dann festgenommen worden. Der Misshandelte ist ins Krankenhaus gebracht worden.“

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden