Rache an Drogendieb

(27.08.2014) Brutale Rache nach einem Drogen-Diebstahl im Bezirk Vöcklabruck. Zwei junge Oberösterreicher betreiben in ihrer Wohnung eine Cannabis-Plantage. Ihr 21-jähriger Nachbar plaudert das allerdings aus. Den Drogenzüchtern werden daraufhin ihre Pflanzen geklaut. Die beiden Bestohlenen wollen sich rächen und 'besuchen' mit zwei Freunden von ihnen den redseligen Nachbarn. Der 21-Jährige wird gefesselt und mehr als fünf Stunden lang misshandelt und gequält. Auch sein Auto wird demoliert.

Bernd Innersdorfer vom Landespolizeikommando Oberösterreich:
“Die Nachbarn haben die Polizei alarmiert, da sie mitbekommen haben, dass der Wagen beschädigt wird. Nach umfangreichen Ermittlungen sind die Tatverdächtigen dann festgenommen worden. Der Misshandelte ist ins Krankenhaus gebracht worden.“

Hand auf Straße geklebt!

Klimaaktivistin blockiert Straße

Debatte um Fiaker-Verbot

"aus Gründen des Tierschutzes"

Einbrecher schläft ein!

Zu müde für einen Raubzug

Gehört Schweden bald zur NATO?

Debatte auch in Parlament in Helsinki

In Europa wirds staubig!

Neuer Saharastaub ist unterwegs

Italien: Tod nach CoV-Impfung

77.000€ Entschädigung!

Seltener Zoo-Nachwuchs

Fünf Sandkatzen-Babys geboren

Trend zum Heiraten rückläufig

Immer mehr Scheidungen