Rache-Furz löst Polizeieinsatz aus!

(01.04.2016) Ein Rache-Furz hat in Schweden einen Polizeieinsatz ausgelöst. Klingt wie ein Aprilscherz, ist aber wirklich so passiert: Ein Typ taucht bei seiner Affäre auf und will Sex. Als sie ihm aber einen Korb gibt, wird er böse und hinterlässt einen Furz, bevor er die Wohnung wieder verlässt. Die Schwedin ist wegen der Aktion und des angeblich nicht auszuhaltenden Gestanks so sauer, dass sie die Polizei ruft. Dumm nur für sie: Auch ein Schweden stellt ein Rache-Furz keine Straftat dar.

Mordalarm in Gerasdorf

Mann mit Kopfschuss getötet

Tierquäler verstümmelt Ente

Prämie für Hinweise

NÖ: Schülerin vermisst

Polizei bittet um Hinweise

Sex-Skandal in Quarantänehotel

Corona-Anstieg in Melbourne

Hund von Polizei gerettet

Mischling beinahe etrunken

Upskirting wird zur Straftat

Spannerfotos bald strafbar

Corona-Maske am Rückspiegel

Experten warnen

Schwerer Kindesmissbrauch

44-Jähriger in Wien verhaftet