"GlobeArt Award 2019" vergeben

Kapitänin Rackete wurde prämiert

(20.10.2019) Große Ehre für Carola Rackete. Die deutsche Kapitänin ist gestern Abend in Klosterneuburg in Niederösterreich mit dem „Globart Award 2019“ ausgezeichnet worden. Und zwar für ihr „Engagement Menschenrechte und Menschenleben zu verteidigen“. Rackete hat den Preis symbolisch an einen anwesenden Flüchtling aus Afghanistan übergeben. So sagt Carola Rackete bei der Preisübergabe:

"Mir persönlich ist es das größte Anliegen, auf geflüchtete Menschen aufmerksam zu machen, um die es eigentlich gehen soll."

Im Sommer ist die deutsche Kapitänin Thema Nr. 1 gewesen, als sie mit ihrem Rettungsschiff trotz eines Verbots der italienischen Behörden in den Hafen von Lampedusa eingelaufen ist.

Sorge nach AKW-Beschuss

Angespannten Lage in Saporischschja

Hass im Netz

Staatsanwälte gegen Spezial-Behörde

EU-Notfallplan für Gas

Ab morgen in Kraft

Ausgetrockneter US-Stausee

Menschliche Überreste freigelegt

In Öffentlichkeit masturbiert

Mann wird festgenommen

Ukraine Update!

Schwere Kämpfe im Osten

++Stromausfall in Tirol++

Großraum Innsbruck

Gefährdet Covid das Tierreich?

Vor allem Großkatzen betroffen