Medizinischer Ursprung?

GLOBAL 2000 Atom-Sprecher Reinhard Uhrig:
"Da eben nur dieses Ruthenium gemessen wurde, geht man davon aus, dass es eine Strahlenquelle zur Krebstherapie ist - also eine medizinische Quelle. Da dürfte ein Fehler passiert sein. Was aber auch immer wieder passiert, ist, dass in Forschungslabors oder in privaten Labors Radioaktivität austritt. Die andere Möglichkeit ist, dass jemand unachtsam eine Strahlenquelle weggeschmissen hat und so die Radioaktivität freigesetzt wurde."

Ist die derzeitige Konzentration in der Luft gefährlich?

site by wunderweiss, v1.50