Tour de France: Urin-Attacke!

(19.07.2015) Das ganze Netz diskutiert gerade über diese Attacke bei der Tour de France! Als der Spitzenreiter Chris Froome durchradelt, bewirft ihn ein Zuschauer mit einem Becher Urin. Nach der Attacke soll der Tour de France-Fan ihn auch noch als Doper beschimpft haben. Die Internetgemeinde findet: Das geht gar nicht!

Mehrmals hat es schon Doping-Vorwürfe gegen den Radrenn-Star gegeben. Aber die Urin-Attacke geht eindeutig zu weit!

Chris Froome sagt in einem Interview mit Sky News:
"Ein Fan hat einfach so einen Becher Urin auf mich geworfen. Und während er das gemacht hat, hat er auch noch DOPER geschrien. Das ist nicht akzeptabel. In keinster Weise akzeptabel!"

Teile die Story mit deinen Freunden!

Kate Moss für Johnny Depp

Schlussplädoyers am Freitag

Obama, Clinton & Co

Waffengesetze verschärfen!

Polizei räumt Stadtstraße

95 Festnahmen

Missbrauch in Mittelschule

Mehr als 25 Betroffene

3-Jähriger stürzt aus Fenster

Einfamilienhaus in Wien

Tote Kinder: Emotionaler Coach

„Wann tun wir endlich was?“

Impfpflicht ausgesetzt

Hauptausschuss stimmt zu

Schulmassaker: Warum?

Profiler analysiert Killer