Radsturz wegen Hundeleine - Frau tot

(17.10.2018) Tragischer Unfall in Perg in Oberösterreich! Der Hund eines 70-jährigen Mühlviertlers ist gerade auf die gegenüberliegende Straßenseite gerannt, als zwei Radfahrer aus Deutschland entgegenkommen. Die Hundeleine hat sich quer über die Fahrbahn gespannt. Dem 82-jährige Radfahrer gelingt noch eine Vollbremsung, seine 76-jährige Partnerin schafft es aber nicht mehr, so Jürgen Pachner von der Oberösterreich-Krone:

"Sie ist mit dem Mann kollidiert. Beide sind zu Boden gestürzt und beide haben leider keinen Helm getragen. Die Frau ist auf den Hinterkopf gefallen und hat lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Im Krankenhaus ist sie noch operiert worden, doch leider ist sie kurz darauf an ihren schweren Verletzungen verstorben."

Der 82-Jährige ist nur leicht verletzt worden. Die ganze Story liest du auch heute in der Oberösterreich-Krone und auf krone.at.

"Home Invasion" in Wien

Pensionistin schwer verletzt

Blutspenden für alle gleich

Drei mal drei Regel

Russland stoppt Gaslieferung

An Finnland

Tritt VdB noch einmal an?

Gerüchte über Bekanntgabe

Missbrauch im Kindergarten

Stadt Wien tauscht Leitung aus

Titanic-Szene nachgespielt

Mann ertrinkt!

Ed Sheeran wieder Papa!

Zweites Töchterchen

Bis zu 200 € für Alle!

Klimabonus ab Oktober